Betti im 100-Prozent-Modus

13. Februar 2019

Betti gewann in Dubai 2016 und 2017 jeweils das Turnier, für diesmal hat sich die WM-Dritte einiges vorgenommen.

Österreichs Karateka Bettina Plank ist gut bei ihrem Lieblings-Turnier in Dubai gelandet. Auch das Handy, das die Vorarlbergerin nach der Landung am Mittwochabend im Flugzeug liegen gelassen hatte, ist wieder aufgetaucht.

„Das war ein bisschen blöd von mir und ich kam deshalb auch etwas später als der Rest des Teams ins Hotel. Aber jetzt ist alles gut“, lacht die 26-Jährige, die sich in Dubai viel vorgenommen hat.

„In Paris, wo ich gleich in Runde 2 draußen war, hatte ich die Einstellung, dass es als Trainingswettkampf gilt. Das war ein Fehler. Hier gibt es nur noch 100 Prozent Wettkampf-Modus. Also erwarte ich mir auch, dass ich weiterkomme als zuletzt“, lautet die ehrliche Analyse und die gleichzeitige Kampfansage der WM-Dritten, die hier in den Jahren 2016 und 2017 jeweils in der Klasse bis 50 Kilogramm siegte.

Die Heeressportlerin klingt fokussiert und zuversichtlich: „Wir haben heute schon sehr gute Einheiten gemacht, am Donnerstag geht’s weiter und dann folgt die Auslosung. Am Freitag starten meine Kämpfe. Ich bin bereit!“

Wettkampfplan Bettina Plank 2019:
25.-27.1. Premier League in Paris (FRA) out in Runde 2
15.-17.2. Premier League in Dubai (VAE)
1.-3.3. Karate1 Series A in Salzburg
28.-31.3. Europameisterschaft in Guadalajara (ESP)
19.-21.4. Premier League in Rabat (MAR)
11.-12.5. Staatsmeisterschaft in Fürstenfeld (Steiermark)
17.-19.5. Karate1 Series A Istanbul (TUR)
7.-9.6. Premier League in Shanghai (CHN)
21.-23.6. Karate1 Series A Montreal (CAN)
29.-30.6. European Games in Minsk (BLR)
6.-8.9. Premier League in Tokio (JAP)
20.-22.9. Karate1 Series A in Santiago (CHL)
4.-6.10. Premier League in Moskau (RUS)
29.11.-1.12. Premier League in Madrid (ESP)

Infos zur Premier League in Dubai auf www.sportdata.org und www.karate-austria.at